isabeella beumer  voice art - poetry - fine arts

info stationen presse komentare klänge - cd´s notationen literatur kunst fotos videos termine kontakt~impressum

musikalische welten aus atem und stimme,
die es vermögen, unsere konditionierte
wahrnehmung von zeit, raum und ort
in frage zu stellen.

klang, als ein konstanter flusz von eindrücken und gefühlen
durch körper und sinne. ein netz breitet sich aus über ebenen,
die das unbekannt-vertraute einer vergangenheit erreichen,
die bis an das jetzt und zukünftiges herüberklingen.
schwingungen, die mehr sind als das hörbare.


"... wenn der mensch die natur empfindet oder erforscht, findet er letztlich keine objektive wirklichkeit vor, sondern er begegnet sich selbst."

Werner Heisenberg

update: 25.04.2016